Aufgestiegen und ab die Post!



Manchmal wünschte ich, ich könnte mir die Stützräder wieder ans Rad montieren und sicher durch die Weltgeschichte fahren.
Leider geht das nicht. Stolpersteine, Pfützen, Schlaglöcher, Kurven bringen mich immer mal wieder ins Straucheln.
Aber mal ehrlich: wenn der Weg immer eben und gradeaus ginge...
wäre das nicht langweilig?

In Love...

Donnerstag, 27. Januar 2011

Neues Familienmitglied - Momo ist da

Nachdem wir ein paar turbulente Tage hatten, wohnt derzeit Momo bei uns.
Sie ist uns, bzw. den Nachbarn zugelaufen, streunte seit einer Woche durch die Nachbarschaft und versuchte, irgendwo unterzukommen.
Habe sie letzten Donnerstag an den Mülltonnen "getroffen" und sie war so zutraulich, dass sie mir gleich unter die Jacke gehuscht ist.
Am Samstag verbrachte sie den ganzen Tag bei den Nachbarn auf der Terrasse bzw. im Garten und um schnurrte den Nachbarn, immer wenn er zum Rauchen raus ging.
Die Nachbarn fragten dann abends bei uns um Rat und wir gaben ihnen einen Kennel, Kuschelbett und Futter mit runter, damit die Kleene bei den Temperaturen erstmal versorgt war.
Sonntag war sie immer noch da. A. ist dann mit Katze und Nachbarstochter zum nächsten Tierheim gefahren, um abzuklären, ob die Kleene gechippt ist. Ist sie leider nicht :-(

Dann zog sie kurzerhand bei uns ein.
Nach einigen Diskussionen bei den Nachbarn stand fest, dass sie die Katze leider nicht behalten könne, falls sich niemand meldet und die Kleene vermisst.
Wir haben Zettel aufgehängt, ich habe sämtliche Tierärzte angerufen, Polizei und Feuerwehr informiert, beim Tierschutzverein und den umliegenden Tierheimen nachgefragt bzw. bescheid gegeben.
Keiner vermisst dieses süße Mäuschen :-/

Nun darf sie übergangsweise bei uns wohnen und ich habe die stille Hoffnung, dass sie A.s Herz doch noch komplett erobert (die Zeit spielt in dem Fall FÜR uns ;-)), so dass sie uns nicht mehr verlassen braucht.
Pete und Cleo waren in den ersten beiden Tagen sehr zurückhaltend und haben es vorgezogen, sich auf und unter der Tagesdecke im Schlafzimmer aufzuhalten. Wir haben auch erfahren, dass Pete tatsächlich brummen und fauchen kann! *schock*
Seit gestern streunen alle drei aber regelmässig durch die Wohnung und begegnen sich auch. Mal wird etwas gebrummt, auch von Seiten der Kurzen, aber ansonsten läuft hier alles friedlich ab.
Im Gegenteil, wir haben das Gefühl, dass Pete und "Momo", wie wir sie jetzt heute morgen getauft haben, sich durchaus füreinander interessieren und die Beziehung noch ausbaufähig ist. Gestern machte es jedenfalls den Anschein, als würden sie miteinander Verstecken spielen.
Für 3 bzw. 4 Tage "zusammen" ist es schon nicht schlecht.

Ich bin so gespannt, was sich weiter ergibt. Am liebsten wäre mir, sie würde hier bleiben, sofern sich jetzt nicht noch die Situation zwischen ihr und Cleo nicht verschlechtert... bisher ist nix passiert.

Hier nun ein Bild von der Süßen, die MEIN Herz auf jeden Fall schon im Sturm erobert hat...
ImageBanana - CIMG3779.JPG
ImageBanana - _DSC4420.jpg

63 Kilo für ein Brautkleid
Bastelecke
Hochzeit 21.04.2007
Laesterschwestern
Loanas Welt
Neues von Cleo & Pete
Profil
Abmelden